reflections

Über

Ich heiße Helena und bin mittlerweile 17 Jahre alt. Meine Eltern trennten sich vor 1 1/2 Jahren und sind seit dem in einem ziemlich belastenden Rosenkrieg ... naja ändern kann ich dabei nichts... Mit meinem Vater hab ich schon seit den Sommerferien kein richtigen Kontakt mehr. Ich war vor 1 - 2 Jahren sehr kurz davor magersüchtig zu werden und habe dann auch diesen block erstellt. Seitdem hab ich euch nicht mehr auf dem laufenden gehalten was mir sehr leid tut! Ich werde jetzt versuchen, langsam alles aufzuholen. Krank bin ich nicht aber Essgestört und zu einer Therapie gehe ich auch nicht ... Ich bin sehr verliebt und er half mich auch schon damals (unbewusst) aus der Krankheit. Aber ich will euch hier jetzt nicht noch mehr zulabern also näheres über alles in meinen Blogeinträgen Ganz liebe Grüße :*

Alter: 21
aus: 93047 Regensburg
 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
war / bin ich glücklich

Wenn ich mal groß bin...:
will ich gesund UND dünn sein <3

Man erkennt mich an...:
Grünen Augen und naturblonden langen Haaren



Werbung




Blog

Guten Abend ihr ) ich wollt nur mal so sagen, was neu ist. Also ich weiß nicht warum und bin auch überhaupt nicht stolz drauf aber ich habe angefangen mich zu ritzen, ich werde einfach nicht mehr fertig mit allem. Ich weiß es ist keine Lösung aber ich will iwie nicht aufhören. Ich mache es nicht stark, mit einem Zirkel mittel kleine Risse ... Aber heute hat es meine Freundin mitbekommen weil sie meinen Unterarm ganz fest gehalten hat und dann hab ich des Gesicht verzogen und dann hat sie des nicht gemerkt und ich hab meinen Arm weggezogen und gesagt dass mein Arm weh tut. Sie fragte warum und ich habe meine Katze als Ausrede genommen allerdings hat sie es mir nicht geglaubt und die ganze Zeit, als wir alleine waren gesagt dass sie sich Sorgen macht und so (wegen Gewichtsverlust & Co.) und dann musste ich anfangen zu weinen und dann wusste sie es und ich konnte sie nicht weiter anlügen also habe ich nichts mehr erwidert. Jetzt will sie meine Verletzungen natürlich sehen aber ich habe Angst sie ihr zu zeigen ... Jaaa das waren meine Neuigkeiten ) LG Helena

1 Kommentar 22.11.11 22:54, kommentieren

Werbung


Meine Geschichte

Ich bin ein 15 Jahre altes Mädchen und wohne in Deutschland. Meine Eltern trennten sich im April und dazu lese ich viele Bücher über Magersüchtige und Essstörungen da unabhängig von einander 2 meiner Cousinen Magersüchtig sind. Unter der Krankheit der einen Cousine leide ich sehr, da wir trotz ca. 6-7 Jahren Altersunterschied ein gutes Verhältnis hatten und seit 2 Jahren sie erst 1 mal gesehen habe weil sie dann nach England in eine Klinik ist und jetzt ist sie am Bodensee in einer Klinik. Sie hat einen kleinen Bruder, also mein Cousin der ein halbes Jahr jünger ist als ich und mit dem ich ein sehr gutes Verhältnis habe, dadurch kriege ich leider auch sein leiden der Krankheit seiner Schwester sehr stark mit. Ihn bringt der Gedanke, dass seine über alles geliebte Schwester Magersüchtig ist und Depressionen hat, aber keine Tabletten nehmen will und immer mit Selbstmord-Gedanken spielt fast um den Verstand. Meine 2. Cousine ist erst seit kürzerem Magersüchtig allerdings kenne ich sie nicht so richtig da sie (noch)nicht meine Cousine ist und wir uns noch nicht ganz so oft gesehen habe allerdings muss ich auch an sie sehr oft denken. Seit ca. 1 Jahr informiere ich mich deswegen (also Cousinen), und weil es mich sehr interessiert. Allerdings denke ich seit ca. 6 Monaten nur noch ums Essen und reduziere so viel es geht meinen täglichen Essens Bedarf. Ich bin 173 groß und wiege 51 kg und fühle mich zu dick. Obwohl mein BMI sagt dass ich untergewichtig bin machen meine Problemzonen (vorallem Bauch und Hüften) mir sehr zu schaffen, auch weil ich gar nicht magersüchtig werden will aber irgendwie auch nicht wieder anfangen kann normal zu essen. Mich macht der Gedanke dass meine Mutter zusammenbrechen würde wenn sie von meinen Gedanken erfahren würde, sehr fertig auch meinem Cousin oder meiner Schwester und meinem Bruder oder meinem Vater kann ich so etwas nicht sagen weil sie sich sonst nur viel zu sehr darum sorgen. Ich habe es eine Freundin erzählt allerdings nur dass ich nicht mehr essen WILL was eig. nicht stimmt denn ich KANN nicht mehr essen. Meinen ganzen Tag muss ich darüber nachdenken, ob ich jetzt noch ein oder zwei Nüsse esse oder wie viel ich mir gönnen kann. Jeden Tag am morgen schaue ich mich im Spiegel an und dann entscheidet sich ob ich mich heute dünner oder dicker fühle und danach auch meine Stimmung des ganzen Tages. Ich war eig. noch nie richtig dick nur wollte ich dass meine Eltern sich um mich kümmern da sie im Moment sehr viel mit sich selbst zu tun haben weil sie sich um eig. alles ziemlich heftig streiten und ich damit nicht zurecht komme. Dazu kommt der Stress in der Schule und mit meinen Freunden da meine beste Freundin 1 Jahr nach Irland fährt ... Ich weiß nicht wiso ich dass alles schreibe bzw. wiso ich einen eigenen Block aufgemacht habe ... danke fürs lesen, ist doch ziemlich lang geworden :/ aber naja liebe grüße Helena

4 Kommentare 11.11.11 17:08, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung